gefüllte Zucchini
Runde Zucchini
Wilde Zucchini
Rezept drucken
Gefüllte Zucchinischiffchen kenne wir ja bereits. Eine raffinierte Variante, die Zucchini umgedreht und mit einer extra Portion Wildhack und Käse befüllt. Das ergibt Fingerfood mit saftiger Füllung.
Portionen Vorbereitung
4 Personen 15 Minuten
Kochzeit
20 Minuten
Portionen Vorbereitung
4 Personen 15 Minuten
Kochzeit
20 Minuten
Runde Zucchini
Wilde Zucchini
Rezept drucken
Gefüllte Zucchinischiffchen kenne wir ja bereits. Eine raffinierte Variante, die Zucchini umgedreht und mit einer extra Portion Wildhack und Käse befüllt. Das ergibt Fingerfood mit saftiger Füllung.
Portionen Vorbereitung
4 Personen 15 Minuten
Kochzeit
20 Minuten
Portionen Vorbereitung
4 Personen 15 Minuten
Kochzeit
20 Minuten
Zutaten
  • 400 g Hackfleisch vom Rehwild oder Wildschwein
  • 200 ml Tomatensoße
  • 2-3 St. Zucchini 6 St. kleine runde Zucchini
  • 1 St. Zwiebel
  • 2 Zehe Knoblauch
  • 1 Zweig Rosmarin
  • 2 Zweige Thymian
  • 1 Packung Cheddarkäse
  • 1 Packung Gorgonzola
  • 1 Schuss Olivenöl
  • 1 EL Butterschmalz
  • 1/2 TL Salz und Pfeffer
  • 1 Prise Chilli gemahlen
Portionen: Personen
Anleitungen
  1. 1. Wildhack in Butterschmalz anbraten, mit zerhacktem Knoblauch und Zwiebeln, Rosmarin, Thymianblättern, Salz und Pfeffer würzen - wer mag kann Chilli hinzugeben. 2. Ist das Hackfleisch leicht angebräunt, die Tomatensoße aufgießen und weitere fünf Minuten köcheln lassen. 3. Die Zucchini waschen und in gleichmäßig große Stücke schneiden. Mit Messer und Löffel zu zwei Drittel aushöhlen. Außen mit etwas Olivenöl benetzen, salzen und pfeffern. Ich nehme gerne die kleinen runden Zucchini und höhle diese aus - schmecken sehr aromatisch. 4. Nun die Rollen hochkant in eine Auflaufform stellen und mit der wilden Bolognesesoße befüllen. Jeweils ein Stück Gorgonzola und Cheddar auflegen und im vorgeheizten Backofen bei 200° Grad für ca. 15 bis 20 Minuten backen, bis der Käse zerlaufen und angebräunt ist. 5. Die wilden Zucchiniröllchen lassen sich auch auf dem Grill zubereiten. Dieser sollte jedoch einen Deckel haben, so dass die Wärme gleichmäßig auf Ober- und Unterseite der Röllchen wirken kann. Eine Unterlage ist ratsam, so dass Käse und Soße nicht in die Glut tropft.
Rezept Hinweise

Klick hier: Tomatensauce da findest du ein Original-Rezept aus Sizilien.

Mit wenigen Zutaten ein leichtes Sommergericht. Gegrillt oder aus dem Backofen es schmeckt und ist kalorienarm. Zucchini hat im Sommer Hochsaison, also trau dich und probier´s.

Viel Spass beim Nachmachen.

mach´s schön

Sabine